Gruppenübergreifende Arbeit

In unserem Kindergarten ist die gruppenübergreifende Arbeit ein wichtiger Aspekt. Es ist uns wichtig, dass unsere beiden Gruppen nicht voneinander isoliert werden, sondern viel mehr voneinander lernen. Insbesondere die U3 Kinder sollen in den großen Mäusen Vorbilder und Lernpartner finden. Dies fand bisher meistens zu unserem gemeinsamen Sammeln am Morgen in der Mäusegruppe, beim Spielen im Garten oder auch an unseren naturpädagogischen Tagen statt. In diesem Jahr haben wir entschlossen ein weiteres Stück gruppenübergreifende Arbeit in unseren Alltag zu integrieren. Jeden Freitagmorgen findet nun ein gemeinsames Treffen zum „Singsalat“ statt. Dort musizieren, singen und tanzen die Kinder zusammen. Das Gemeinschaftsgefühl wächst, die Gruppen ergänzen und unterstützen sich gegenseitig. Zudem möchten wir bald unsere Lernwerkstatt einrichten, welche die Mäusegruppe mit der Igelgruppe verbinden wird. Dort werden die Kinder auch während der Freispielzeit die Möglichkeit finden einander zu treffen. Diese Treffen können bis heute „nur“ stattfinden, indem einzelne Mäusekinder auf Wunsch die Igelgruppe für einen gewissen Zeitraum besuchen dürfen. Diese Ausflüge werden jedoch sichtlich genossen.