Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie besinnliche Weihnachten, schöne Ferien und einen guten Start in das neue Jahr.

 

Ab dem 10.01.2022 sind wir wieder in der Einrichtung.

Im Download Bereich finden Sie die Ferienplanung für das Jahr 2022.

 

10 Jahre Erntedank-Aktion „Jedem so viel er braucht“ Grund genug Danke zu sagen für die vielen helfenden Hände, für die vielen Gaben „Danke“.

Unter dem Motto „Jedem soviel er braucht“ beteiligte sich auch dieses Jahr wieder unsere Kirchengemeinde an der Erntedank-Aktion für den Mosbacher Tafelladen.

Vom 26.09. bis 04.10. standen in den Kirchen St. Maria Neckarelz und St. Cäcilia Mosbach, Kisten bereit, in denen gespendete Lebensmittel gesammelt wurden. Jeder, der diese Aktion unterstützen wollte, war dazu eingeladen, die Kisten mit möglichst haltbaren Lebensmitteln zu füllen.

Auch unsere Kita beteiligte sich an dieser Aktion. Die Familien brachten Lebensmittel, die wir in die Kirche St. Cäcilia brachten.

Vielen Dank an alle Familien, die diese tolle Aktion unterstützt haben. Wir konnten reichlich in der Kirche abgeben!

Wir waren eineinhalb Wochen mit den Bärenkindern in dem Wald und haben uns dort wohl gefühlt. Die Freude der Kinder zeigte uns nochmals deutlich, wie sehr diese den Wald brauchen.

Mit den Kindern haben wir im Wald viel erlebt. Wir haben ein Waldsofa und ein Wichtelhaus gebaut, sind auf Insektensuche gegangen, haben ein Reh beobachtet, haben Verstecken und Weitsprung gespielt und haben ein Naturmandala gelegt.

Ein besonderes Highlight war für die Kinder, dass wir von einer Familie eine selbst gezogenen Eichenbaum bekommen haben. Diesen Setzling haben wir gemeinsam mit den Kindern eingepflanzt und einen Zaun darum gebaut.

 

Im Kindergarten haben die Kinder das Thema Schmetterlinge behandelt. Die Kinder hörten, die Geschichte „Der kleinen Raupe Nimmersatt“, gestalteten den Lebenskreislauf der Raupe und hörten Lieder über die Schmetterlinge. Hierbei lernten die Kinder bereits, dass aus einem kleinen Ei eine Raupe schlüpft. Wenn diese Raupe genügend gegessen hat wird sie immer dicker und dicker und verpuppt sich schließlich in einen Kokon. Nach ein paar Tagen schlüpft aus dem Kokon ein Schmetterling.

 

Um dies den Kindern begreifbar zu machen, haben wir Schmetterlingsraupen besorgt. Diese hatten Futter in ihrem Becher.

Nach einer Zeit haben sich diese am Deckel verpuppt in einem Kokon.

Nach einigen Tagen ist ein Schmetterling geschlüpft. Die Kinder haben diese mit Wasser und Blumen gefüttert.

geschlüpft

Nachdem alle geschlüpft waren, haben wir diese auf unserem Spielplatz freigelassen.