Am Mittwoch, den 25.07.2018 war Herr Heins vom Deutschen roten Kreuz bei uns in der Kindertagesstätte, um mit den Vorschulkindern einen 1. Hilfe Kurs durchzuführen. Hierbei wurde den Kindern erklärt, wie man den Notruf wählt und welche Fragen am Telefon beantwortet werden müssen. 

Danach durften die Kinder noch üben, wie man einem anderen Kind ein Pflaster gibt und einen Verband anlegt.

Zum Schluss bekamen die Kinder eine Urkunde überreicht und dürfen sich jetzt Helfis nennen.

 

 

 

 

Nach 28 Jahren in unserer Kita St. Josef Diedesheim, verlässt uns Frau Gudrun Krämer und geht in den wohlverdienten Ruhestand.

Mit einem schönen und emotionalen Fest, bei dem unter anderem ehemalige Eltern und Kinder eingeladen waren, verabschiedeten wir unsere Kollegin.

Am Mittwoch den 18.07.2018 fand bei uns in der Kita, zusammen mit Frau Reiland, ein Abschiedsgottesdienst für die Vorschulkinder und Kolleginnen statt.

Frau Reiland erzählte den Kindern und Erzieherinnen die Geschichte von Noah. Er hat einen Neuanfang gewagt, sowie es unsere Vorschulkinder und einige Kolleginnen tun werden. Gemeinsam mit den Kindern legte Frau Reiland mit verschiedenen Legematerialien die Geschichte nach und wir alle sangen ein paar Lieder dazu.

Am Sonntag den 17.06.2018 feierten wir unser Sommerfest in der Waldhütte in Neckarelz. Mit einem gemeinsamen Morgenkreis starteten wir den Tag. Bevor unser Waldquiz began, stärkten wir uns alle zusammen mit einem Frühstück.

Nach der kleinen Stärkung, began unser Waldquiz. Die Familien bildeten Gruppen und traten gegeneinander an. Dabei ging es den größten Stein zu suchen, verschiedene Blätterarten zu sammeln, eine Kugelbahn zu bauen und vieles mehr.

Zum Schluss überreichten wir den Siegern eine Urkunde.

Vielen Dank an alle Familien die da waren. Es war ein schönes und unvergessliches Sommerfest.

 

 

 

 

 

 

Am 21.06.2018 besuchten die Vorschulkinder das Rathaus in Mosbach. Empfangen durch den Bürgermeister, durften die Kinder sich in den Rathaussaal begeben und viele neue Eindrücke wahrnehmen.

Danach bekamen die Kinder eine Stadtführung durch Mosbach. Dies machte allen sehr viel Spaß. Nach einer kurzen Stärkung ging es auch schon wieder zurück in die Kindertagesstätte.