Die Don Bosco Kinder sind ganz mutig ....

Bei herrlichstem Sonnenschein sind wir am 12.07. mit dem Bus nach Obrigheim gefahren, um dort die Familie Siegmann zu besuchen.

Die Siegmann´s sind Hobby Imker und besitzen zehn Bienenstöcke.

 Herr Siegmann erklärte uns genau wo die Bienen wohnen und wie sie arbeiten.

Er erklärte auch wie schwierig es für die Bienen geworden ist Pollen und Nektar zu sammeln, weil es immer weniger Blumenwiesen und Felder gibt.

Wir durften sogar in einen offenen Bienenstock hineinschauen und direkt aus dem Honigwaben Honig naschen.

Da wir einen weiten Weg hinter uns hatten, bekamen wir zur Stärkung Butterbrote mit Honig. Und das schmeckte den Kinder  sehr.

Zum Abschluss bekamen wir für den Kindergarten zwei große Gläser mit dem leckeren Honig geschenkt.

Auch wir vom Kindergarten haben ein kleines Dankeschön vorbereitet. Die Familie bekam ein gestaltetes Bienenbild von uns geschenkt.

Danach sind wir zur Bushaltestelle gelaufen und mit dem Bus zurück in den Kindergarten.

Wir haben viel über die Bienen gelernt unter anderem auch wie man sich in der Gegenwart der Bienen verhält.

Das war ein Erlebnisreicher Tag.

Vielen Dank an Familie Siegmann!