Am Mittwoch, den 17.Juli, ging es für die Vorschulkinder mit dem Bus in den Tierprk nach Schwarzach. Nach einem kurzen Frühstück, fuhren wir eine Runde mit der Eisenbahn, bevor wir die Tiere mit Mais füttern konnten. Rehe, Ziegen, Wildschweine, Lamas,... Es gab viel zu entdecken! Auf dem Spielplatz gab es zum Abschluss noch ein Eis für alle.

 

Am Montag, den 22. Juli, war es dann so weit - die Vorschulkinder wurden aus dem Kindergarten geschüttelt. Begonnen hat unsere Abschiedsfeier mit einem Gottesdienst in der Kirche. Anschließend gab es im Garten ein tolles Buffet für alle und jedes Vorschulkind bekam seine selbst gestaltete Schultüte mit nach Hause.

 

Am 06.Juli war es endlich so weit. Nach wochenlangem Proben haben wir unser Sommerfest zum Thema Räuber Hotzenplotz gefeiert. Eröffnet wurde es mit einem fetzigen Tanz. Nach einer kurzen Ansprache von Frau Baier, führten die Kinder das Theaterstück "Der Räuber Hotzenplotz" auf.

 

Im Anschluss gab es für Groß und Klein verschiedene Spielstationen und zur Stärkung wurde gegrillt und es gab Kaffee und Kuchen. Es war ein gelungenes Fest!

Am 23. Mai waren die Vorschulkinder im Rathaus in Mosbach zum Bürgermeisterempfang. Nach der Geschichte "Der Ernst des Lebens" ging es zur Stadtführung, wo wir viel Neues über Mosbach erfahren konnten. Bevor es zurück in den Kindergarten ging, gab es zur Stärkung noch einen kleinen Imbiss im Rathaus.

Vom 13. bis 24. Mai waren wir dieses Jahr wieder im Wald. Gemeinsam sind wir morgens alle zusammen vom Parkplatz an unsere Hütte im Wald gelaufen.

Wie immer hatten die Kinder hier sehr viel Spaß, haben Tipis und ein neues Waldsofa gebaut. Am Feuer in der Feuerstelle konnten wir uns ein bisschen aufwärmen. Und am letzten Tag feierten wir bei einem gemeinsamen "Räuberfrühstück" unseren Abschluss.

 

Am 30. März hatten wir unseren Papa-Tag im Kindergarten. Hier haben die Kinder gemeinsam mit ihren Vätern unseren Werkraum eingweiht. Es wurde gehämmert, gebohrt und geklebt und so sind tolle Eulen, Schlüsselboards, Windlichter und Fotohäuschen entstanden. Zum Abschluss gab es ein gemeinsames Weißwurstfrühstück.