Auch in diesem Jahr kaben wir mit den Kindern den Heinrichhof in Obrigheim besucht.

Die Kinder durften die verschiedensten Tätigkeiten, die auf einem solchen Hof anfallen, selbst ausprobieren.

Alle waren mit viel Freude bei der Sache!

 

Das Reinigen von Schafswolle war für die meisten Kinder eine ganz neue Erfahrung.

 

Nacheinander wurde die Wolle in drei mit Wasser gefüllten Schüsseln gewaschen und anschließend zum Trockenen in die Sonne gelegt.

 

Zwischendurch haben wir uns im großen Kreis aus Stohballen gestärkt.

Während dessen las Maria die Geschichte eines Jungen vor, der unzählige Apfelkerne sammelte, diese säte und wie daraus mit den Jahren viele große Apfelbäume wuchsen, die wunderbare Äpfel trugen.

 

Zum Abschluss durfte jedes Kind eine Eierschachtel mit Erde füllen und Sonnenblumenkerne einsäen. Diese durften sie mit nach Hause nehmen.

Maria vermittelte den Kindern sehr kindgerecht was jedes Kind tun muss um seine Sonnenblumen zum wachsen zu bringen.

Alles in allem war es ein sehr gelungener Ausflug. Maria gestaltete unsere Aufenthalt sehr abwechslungsreich und interessant.

Die Kinder durften den Einzug Jesus' nach Jerusalem nachspielen.

Dies war ein Teil der Ostergeschichte, welche wir den Kindern vermittelt haben.

 

Dieses Jahr hat sich unser Kindergarten in ein wahres Märchenland verwandelt.

Zu unserer Weihnachtsfeier am 22.12.2016 waren alle Eltern herzlich eingeladen. Die Kinder gestalteten zu dem Bilderbuch: ,, Es klopft bei Wanja in der Nacht " ein kleines Theater. Die U3 Kinder tanzten den Schneeflöckchentanz.

 

Der Nikolaus besuchte uns im Kindergarten. Mit Gedichten, Fingerspielen und Liedern feierten wir zusammen die Nikolausfeier. Am Ende der Feier bekam jedes Kind seinen voll gefüllten Nikolausstrumpf vom NIkolaus überreicht.