Wir machen Ferien 

 

  Wir   wünschen     Ihnen     und     Ihren   Familien     schöne     erholsame     Ferien   

Osterferien: 23. - 26.04.19

Sommerferien: 29.07. - 16.08.19

Erster Kindergartentag nach den Sommerferien: Mittwoch, 21. August

Herbstferien: 28.10. - 31.10.19 

Weihnachtsferien: Freitag, 27.12. + Montag, 30.12. + Dienstag, 31.12.19

1. Planungstag: Mittwoch, 2. Januar 2019

2. Planungstag: Dienstag, 20. August 2019

Putztag: Montag, 19. August 2019

1 weiterer Urlaubstag: Freitag, 21. Juni 2019

 

 

Kreativität gilt schon seit einigen Jahren als Schlüsselkompetenz der Zukunft. Wer kreativ ist, kann auch „um die Ecke denken“, neue Wege finden und fantasievoll mit anderen zusammenarbeiten und spielen. Es lohnt sich also, etwas zur Förderung der Kreativität zu tun.

Jedes Kind verfügt von Geburt an über kreative Potenziale. Kinder sind neugierig, lieben jede Herausforderung und wollen die Welt entdecken, denn diese bietet Spannung pur. Da gibt es geheimnisvolle Schubladen, die sich öffnen lassen, Grashalme, die man auszupfen kann, Wecker die sich auseinandernehmen lassen und vieles mehr. Kinder wollen wissen, wie die Welt funktioniert. Sie fragen ihren Eltern ein Loch in den Bauch und wenn die geduldig bleiben und, statt sofort mit Antworten zu parieren, die Frage zurückgeben oder gemeinsam mit ihrem Kind die Lösung suchen, tragen sie wesentlich zur positiven Neugierentwicklung der Kinder bei.

In der Anlage ist Kreativität durchaus in jedem Menschen vorhanden. Manchmal lauert sie dort allerdings wie ein verborgener Schatz, der erst gehoben werden muss. Das kann durch entsprechende Impulse, Anregungen, Materialien, gemeinsamen Unternehmungen, Bestätigungen und Ermutigung geschehen. Kinder brauchen, um ihre Kreativität entwickeln zu können, einen entsprechenden Rahmen, und uns, unterstützende Erwachsene. 

Mit "Kunst in Kinderhand" haben wir uns, die Kinder der Bärengruppe, einige Wochen lang beschäftigt. Hier eine Kostprobe unserer Werke. 

Einige unserer Kunstwerke

Bildbetrachtung: "Die blauen Fohlen" von Franz Marc
Franz Marcs Farben und Formen sind nicht realistisch, weil der Künstler seine Wünsche, Gefühle, Phantasie und Träume im Bild festhalten wollte. Die Kinder malen ein eigenes Pferdebild.

"Freies Malen" mit den Grundfarben rot, gelb und blau
Die Kinder erkennen, dass man Farben mischen kann.

Bildbetrachtung: "Der Tiger" von Franz Marc
Wir entdecken verschiedene Formen und besprechen den Bildaufbau mit Hinter-, Mittel- und Vordergrund. Anschließend malen die Kinder ein eigenes "Tigerbild".

"Form und Farbe"
Wir besprechen geometrische Formen und gestalten ein Kunstwerk mit verschiedenen Malstiften (Ölkreide, Filzstifte, Pastellkreide, ...)

"Malschaukel"
Ein Pinsel an einer Schnur wird in Farbe getaucht und schwingt über das Papier. Es entstehen verschiedene Strukturen, Farben mischen sich. 

Seifenblasen
Die Kinder pusten bunte Seifenblasen auf ein Papier. Hierbei entstehen farbige und phantasievolle Bilder.

 

Ich bin ich und du bist du,

wenn ich rede, hörst du zu,

wenn du sprichst, dann bin ich still,

weil ich dich verstehen will.

 

„Ich bin ich und du bist du!“

"Ich mit dir und du mit mir!"   – eine so einfache Aussage mit doch solch großer Dimension.

Für Kinder ist es ein nicht unwesentlicher Prozess, sich selbst und ihre Umwelt wahrzunehmen und kennenzulernen. Dabei müssen sie viele Dinge bewusst lernen, die für Erwachsene wohl eher als selbstverständlich gelten:

  • Selbstbewusstsein entwickeln
  • Mitgefühl zeigen
  • Empathie entgegen bringen
  • Rücksichtnahme beweisen
  • Vertrauen aufbauen
  • Gemeinsamkeiten pflegen
  • Versöhnung üben
  • Gefühle zulassen und zum Ausdruck bringen
  • Vorlieben entwickeln und äußern
  • Freundschaften entwickeln
  • Wertschätzung zeigen
  • Alles über sich selbst erfahren

Genau darum geht es in unserem Projekt in der nächsten Zeit.

Dies möchten wir mit Liedern, Geschichten, Bilderbücher, Spiele....u.v.m. erarbeiten, unterstützen und selbst erfahren.

Elternabend mit Elternbeiratswahl am Dienstag, den 19. September 2017