Unserer Besuche im Pflegeheim Cura Sana vergangenes Jahr, wurde von den Bewohnern und dem Pflegepersonal sehr gut angenommen und wir konnten ihnen große Freude damit bereiten. Pandemiebedingt müssen wir diese Besuche dieses Jahr reduzieren. Trotzdem beschäftigte uns im Kindergarten, in den vergangenen Wochen die Frage:
“ Wie können wir den Bewohnern im Pflegeheim Curasana eine Freude bereiten und Hoffnung schenken.“


Somit kam uns die Idee ein Hoffnungsherz mit den Kindern zu gestalten. Das Herz war mit einem aufmunternden Gruß versehen und die Kinder aus den Notgruppen durften für jeden Bewohner/in ein Herz gestalten. Das Hoffnungsherz wurde dann im Pflegeheim mit dem Namen jedes einzelnen Bewohner/in beschriftet.


Am Freitag 22. Januar ist eine Erzieherin mit zwei Kindern zum Pflegeheim gelaufen um die Hoffnungsherzen zu überreichen. Über das Herz möchten wir den Senioren Hoffnung, Kraft und Zuversicht in dieser Zeit zu schenken.
Auf den Fotos sehen Sie ein gestaltetes Hoffnungsherz und das Überreichen am Pflegeheim Cura Sana in Obrigheim.