Unser Team besteht aus verschiedenen Persönlichkeiten, welche ihre Stärken und Schwächen, ihre Lebensgeschichte mitbringen.

Momentan sind wir 14  Erzieherinnen   eine Anerkennungspraktikantin und eine PIA Auszubildende. Weitere Auszubildende verstärken unser Team.

Teamarbeit bedeutet für uns, jeden in seiner Individualität anzuerkennen und sich ressourcenorientiert
einzubringen. Durch die Stärken der einzelnen Teammitglieder entsteht eine Arbeitsgemeinschaft, die sich gegenseitig unterstützt und voneinander lernen kann. Sie ermöglicht jedem Einzelnen eine Arbeitsumgebung in der er sich wohl fühlen und sich als Teil des Ganzen fühlen kann.

Die Teammitglieder besprechen 1x pro Woche in einer zweistündigen Teamsitzung pädagogische Themen, klären organisatorische Dinge, machen Fallbesprechungen. Sie planen und reflektieren ihre Arbeit.

Jede Erzieherin bildet sich jährlich fort. Die Auswahl der Fortbildungsthemen orientiert sich neben den persönlichen Interessen vor allem an den Themen die für die Einrichtung relevant sind.

Unsere Einrichtung ist Ausbildungsort für Erzieher und Kinderpfleger verschiedener Fachschulen. Dies erfordert die Anleitung des Auszubildenden durch eine Mitarbeiterin. Sie setzt sich hierfür intensiv mit der Thematik auseinander. Außerdem kümmert sich eine Ausbildungsbeauftragte um alle Auszubildenden unserer Einrichtung.

Schüler aus der Sekundarstufe absolvieren bei uns ihre Berufsorientierungspraktika und machen ihr Soziales Engagement in unserer Einrichtung.

Wir evaluieren unsere Arbeit durch eine jährliche Zufriedenheitsumfrage der Eltern.

Die Einrichtung arbeitet nach der Präventionsordnung der Erzdiözese Freiburg und sichert, dass keine Personen beschäftigt werden, denen die persönliche Eignung gemäß §72a SGB VIII fehlt. Die Träger versichern dem KVJS-Landesjugendamt dass ihnen aufgabenspezifische Ausbildungsnachweise und Führungszeugnisse nach §30 Abs.5 und 30a Abs. 1 Bundeszentralregistergesetz vorliegen und regelmäßig geprüft werden. Alle Mitarbeiter(innen) unterzeichnen eine Verpflichtungserklärung zum
grenzachtenden Umgang mit Schutzbefohlenen.

Wir sind der Katholische Kindergarten St. Christophorus in Haßmersheim.
Unser Träger ist die Katholische Kirchengemeinde MOSE Mosbach-Elz-Neckar.

 

dscn4382

 

Unsere Einrichtung bietet 110 Plätze und wird besucht von Kindern ab einem Jahre bis zum Schuleintritt. 10 Plätze stehen davon für Krippenkinder zur Verfügung

Unser Kindergarten ist unterteilt in vier Kindergartengruppen mit jeweils 22-25 Kindern und einer Krippengruppe mit 10 Kindern die von zwei Bezugserzieherinnen betreut werden. Weitere Erzieherinnen vervollständigen unser Team.

Außerdem bilden wir Erzieher/innen und Kinderpfleger/innen innerhalb ihrer Berufspraktika bei uns aus.

Die dreizehn pädagogischen Fachkräfte verfügen alle über eine Ausbildung zur Erzieherin. Eine Mitarbeiterin verfügt über Zusatzqualifikationen speziell im Bereich der Sprachförderung.

Wir bieten die Betreuungszeit von 6,25 Stunden oder 7,00 Stunden an. Sie haben die Möglichkeit unter folgenden Zeitblöcken zu wählen:

6,25 Stunden                 7,00 Stunden

07.30- 13.45 Uhr             07.30- 14.30 Uhr 
08.00- 14.15 Uhr             08.00- 15.00 Uhr
08.30- 14.45 Uhr             08.30- 15.30 Uhr
09.00- 15.15 Uhr   
   

 

dscn4413 800x600

dscn4406 800x600

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die einzelnen Kindergartengruppen verfügen über einen Gruppen- und einen Intensivraum.
Grundaufteilung der Räume ist ein Rollenspielbereich, ein Bereich zum Konstruieren, einen Kreativbereich, eine Bücherecke und einen Essbereich.
Jeweils zwei Gruppen nutzen ein Bad gemeinsam.
Eine Turnhalle und ein großer Außenbereich ergänzen die Räumlichkeiten.
Auch der Personalraum wird zeitweise für die Kinder genutzt.

Die Verpflegung der Kinder erfolgt durch die Mitgabe von Vesper von zu Hause.

 

Elternbeiträge 2017/2018:

 

Ab 01.09.2017

Betreuungsform  1.Kind  2. Kind 3. Kind  4. Kind
6,25 Stunden 158,00€ 120,00€ 80,00€ 27,00€
7,00 Stunden 177,00€ 135,00€ 89,00€ 30,00€
Unter 3 Jahren 7,00 Stunden 350,00€ 263,00€ 175,00€ 88,00€

 

Ihr Kind kommt in den Kindergarten

Zum Start in eine gute Kindergartenzeit, gehört eine noch bessere Eingewöhnung.
Wir laden Sie und Ihr Kind zunächst zu einigen Schnupperbesuchen in die Kindergartengruppe ein. Erleben Sie gemeinsam mit Ihrem Kind den Alltag, die Gruppe und die Erzieherinnen. So wird langsam das Vertrauen sowohl zwischen dem Kind und der Bezugserzieherin aufgebaut, als auch zwischen Eltern und Erzieherinnen.
Wir orientieren uns ganz am Tempo des Kindes. Manche Kinder schicken den Elternteil, der die Eingewöhnung begleitet, schon beim ersten Besuch nach Hause, andere brauchen Mama oder Papa über mehrere Besuche bei sich. Auch die Dauer, welche Zeit das Kind am Anfang alleine im Kindergarten verbringt, orientiert sich an seinem Durchhaltevermögen. Diese Zeitspanne wird dann individuell gesteigert.
Wir freuen uns auf eine erlebnisreiche Zeit mit Ihrem Kind und Ihrer ganzen Familie!